DemonstrationSZug

Toplink: Demozug goes VDI mit Vortrag zu Strecken(re)aktivierung im Raum Lüneburg! Demozug Fahrplan Themen Kooperation Team


Aktuell: PDF-Icon VDI-Vortrag am 10.12.19 ab 18:30 Uhr an der TU BS!

Leider müssen wir die Fahrten des DemonstrationSZuges am 12. Oktober 2019 absagen - aus Kapazitätsgründen!? Wir versuchen, einen "Ausweichtermin" für die konkrete Umsetzung unseren Ideen und Vorstellungen zu im 1. Halbjahr 2020 zu reservieren. Denn es bleibt unser beschlossenes Ziel, ins Gespräch zu kommen, um Möglichkeiten und Probleme im regionalen Schienenpersonenverkehr zu erläutern. Denn mal

ehrlich.. Wir fahren alle öfter Bahn, je mehr nutzbare Möglichkeiten wir haben.

Wir bedanken uns schon zu diesem Zeitpunkt für das Vertrauen der vielen ideellen, fachlichen und finanziellen UnterstützerInnen. Die meisten von ihnen werden uns weiterhin begleiten auf unserer "langen Reise". Wir freuen uns, dass sie uns mit unterschiedlichsten ehrenamtlichen und freiberuflichen Leistungen sowie wissenschaftlichem Rat und politischer Tat helfen, unsere Themen im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs in die Tat umzusetzen. So wird hoffentlich der DemonstrationSZug in Zukunft beispielsweise die Vorteile einer versetzten Taktlage zwischen BS und Seesen aufzeigen sowie Potenziale von..

Erschließung: Welcher nahe Zugang zu weiteren Bahnstrecken und -stationen ist attraktiv?

Verbindung: Welche neuen direkten Zugverbindungen ließen sich dadurch realisieren?

Takt: Welche Erhöhung der Taktzahlen ermöglicht verlässliche öffentliche Mobilität?

Anschluss: Welche annehmbaren Übergänge stärken das ÖPNV-Angebot zu deinen Gunsten?

erklären - in Form von Demofahrten, Vorträgen im Zug oder Schaubildern am Zug. Bereichere uns gern mit deinen Bedürfnissen und Wünschen!

Wir werden die Entwürfe und Konzepte in den nächsten Monaten aber auch bei verschiedenen Anlässen weitertragen, sei es auf der 1. VCD-Tagung am 24. Oktober 2019 in Wolfenbüttel, bei der VDI-Vortragsreihe im Wintersemester 2019/20 an der TU Braunschweig und insbesondere natürlich auch an der Ostfalia Hochschule mit ihrem Standort in Salzgitter-Calbecht. Vielleicht finden wir auch jetzt schon weitere MitstreiterInnen..